ftp://ftp_fhsadmin@friedrich-hebbel-

Kinder-Wattspiele 2010


Erste Dithmarscher Kinderwattspiele in Friedrichskoog

Tönning, den 2. Juni 2010: Im Wattboden, auf dem Wattboden, über dem Wattboden – 250 Kinder von zehn dritten Klassen haben am 1. und 2. Juni 2010 bei den ersten Dithmarscher Kinderwattspielen in Friedrichskoog den Nationalpark Wattenmeer spielend erkundet.
Sie haben den Unterschied zwischen Sand- und Schlickwatt kennengelernt, Herzmuscheln gesammelt, die Anzahl von Strandschnecken erfühlt, Queller unter verschiedenen Salatsorten herausgeschmeckt und Seehundkind und -mutter gespielt.

Die beiden Organisatoren Evelyn Schollenberger und Dirk Berking © Hecker / LKN-SH

Die Kinderwattspiele wurden erstmals vom Pädagogischen Zentrum der Nationalparkverwaltung in Tönning und dem Kreisfachberater für Natur- und Umwelterziehung des Kreises Dithmarschen Dirk Berking durchgeführt, um den Kindern das Weltnaturerbe Wattenmeer vor ihrer Haustür spielerisch nahe zu bringen.
Zunächst haben Nationalpark-Wattführer, die Schutzstation Wattenmeer, die Seehundstation Friedrichskoog, das NABU Naturzentrum Katinger Watt und Nationalpark-Ranger mit den Kindern eine Wattkundetour unternommen. Danach konnten die Kinder selbst aktiv werden und die Natur mit allen Sinnen erleben.
Dafür hat eine achte Klasse der Friedrich-Hebbel-Schule aus Wesselburen sich zwölf Spielstationen ausgedacht, bei denen es um Spaß, Schnelligkeit und Geschicklichkeit ging. Vogel-Memory und Fühlkiste gehörten genauso dazu wie Schwammspiel und Körner picken. „Die Kinderwattspiele zeichnen sich dadurch aus, dass viele Organisationen gemeinsam sich für spielerisches außerschulisches Lernen im Nationalpark Wattenmeer einsetzen“, erklärt Evelyn Lucke von der Nationalparkverwaltung. Besonders hervorzuheben ist das Engagement von Schülern für Schüler, von den Achtklässlern, die die Drittklässler auch beim Spiel an den Stationen betreut haben.
Unterstützt wurden die Kinderwattspiele außerdem vom Tourismus-Service Friedrichskoog, der seit März 2010 Nationalpark-Partner ist.

 

 

 « zurück…